Fachkräftemangel? Das Erfolgsrezept für Ihr Unternehmen

von

Der Fachkräftemangel ist da. Involviert sind vor allem Berufsfelder in der Technik, dem Bau und der Gesundheits- und Pflegebranche. Was bedeutet das für Sie als Unternehmen, das Fachkräfte für den Unternehmenserfolg braucht? Abwarten und „Tee trinken“?

Personaldienstleistung: Ihre optimale Informationsquelle

Personaldienstleister wie BleckmannSchulze bilden die Schnittstelle zwischen Bewerbern und Ihrem Unternehmen. Als Ihr „verlängerter Marketing-Arm“ rücken wir Ihr Unternehmen vor dem Bewerber ins rechte Licht. Die Gewinnung qualifizierter Fachkräfte für Sie steht im Mittelpunkt.

Für Bewerber sind wir Sparringspartner. Auf den Bewerbungsprozess bei Ihnen bereiten wir sie bestmöglich vor. Feedback spielt eine große Rolle. Wie erleben Bewerber die Bewerbungsphase mit Ihrem Unternehmen? Wie verlief das Gespräch bei Ihnen vor Ort?

Diese Informationen bringen Ihnen als Unternehmen einen Mehrwert. Was denken Bewerber über Ihr Unternehmen?

Der Fachkräftemangel kommt nicht von ungefähr

Hochqualifizierte und -spezialisierte Bewerber bleiben Unternehmen aus oder brechen den Bewerbungsprozess frühzeitig ab. Wie kann das sein?

Ein renommiertes Unternehmen verschiebt den geplanten Vorstellungstermin des top qualifizierten Bewerbers mehrere Male. Bei dem Gespräch bleibe ich als Betreuerin des Bewerbers und Beraterin des Unternehmens außen vor. Aus dem Feedback des Bewerbers erfahre ich, dass er sich im Vorstellungsgespräch „von oben herab“ behandelt fühlt. Der Bewerber entscheidet sich aufgrund seines unguten Bauchgefühls gegen die Stelle. Das Thema Wertschätzung spielt vor allem gegenüber stark umworbenen Kandidaten eine wesentliche Rolle.

Auch Ihre Unternehmenspräsenz im Worldwideweb ist für Ihren Rekrutierungserfolg entscheidend. 3 von 10 Bewerbern lassen sich durch Arbeitgeberbewertungen in ihrer Jobentscheidung beeinflussen. Konkret erhalten wir von mehreren Bewerbern zu einem Unternehmen aus der Modebranche die Rückmeldung, dass sie aufgrund der im Web vorgefundenen Arbeitgeberbewertungen nicht weiter zur Verfügung stehen.

Den tatsächlichen Fachkräftemangel haben Sie als Unternehmen selbst mit in der Hand! Übernehmen Sie die Verantwortung, reflektieren Sie Ihren Bewerbungsprozess und den Umgang mit Ihren Bewerbern.

Ihr Erfolgsrezept gegen Ihren Fachkräftemangel

Seien Sie für Ihre Bewerber transparent und zugänglich, damit diese sich über Sie informieren können. Gehen Sie auf etwaige Bedürfnisse Ihrer Kandidaten ein, z.B. im Hinblick auf Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort. Achten Sie auf Ihre zeitnahe Rückmeldung. Umworbene Kandidaten entgehen Ihnen sonst.

Ihre Bewerber sind Ihr höchstes Gut – transportieren Sie dies im Vorstellungsgespräch, begeistern Sie! Angefangen bei Ihrer Termintreue, über die Herrichtung Ihrer Gesprächsumgebung bis hin zu Ihrer Kommunikation. Legen Sie sich ins Zeug! Auch abgelehnte Bewerber reden im Nachhinein über Ihr Unternehmen.

Ein Personaldienstleister bringt für Sie als Unternehmen einen Mehrwert. Nutzen Sie unsere Expertise sowie unser Netzwerk. Darüber hinaus reagieren Bewerber häufig besser auf unsere Ausschreibungen als auf die des Unternehmens. Aus der Sicht des Bewerbers signalisiert das Einbeziehen eines Personaldienstleisters eine hohe Wertschätzung der Vakanz. Nicht für jede Position nehmen Unternehmen schließlich extra Geld in die Hand!

Zu guter Letzt: Versprechen Sie nichts, das Sie nicht halten können. Schüren Sie im Bewerbungsprozess lieber weniger Erwartungen und übertreffen Sie diese später in der tatsächlichen Anstellung. Kommt es zur Enttäuschung, ist Ihr neuer Mitarbeiter sonst schnell wieder weg.

Zögern Sie nicht, legen Sie los!

Ja, den Fachkräftemangel gibt es. Wie stark er in Ihrem Unternehmen ausfällt, haben Sie zu einem Großteil selbst mit in der Hand. Übernehmen Sie Verantwortung, beschäftigen Sie sich mit Ihren Bewerbern, deren Wünschen und der Wirkung Ihres Unternehmens auf sie.

Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Rekrutierung Ihrer Fachkräfte und der Optimierung Ihrer Außenwirkung, beispielsweise auf kununu.

Beitragsbild: © vege – fotolia.de