Arbeitnehmerüberlassung nur ein Phantom

Das böse Phantom Arbeitnehmerüberlassung – Wie viel Wahres steckt dahinter?

Marco Langlouis Im Dialog Kommentieren

Mit den Änderungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zum April 2017 sind auch unsere Bewerber für die Branche der Arbeitnehmerüberlassung (auch: Zeitarbeit) vermehrt sensibilisiert. Dabei zeigt sich Informationsbedarf zu gängigen Vorurteilen. Wie stehen Sie zum Thema Arbeitnehmerüberlassung? Denken Sie von sich selbst, dass Sie up-to-date sind? Im Folgenden gebe ich Ihnen einen aktuellen Überblick über die Branche. Was ist Arbeitnehmerüberlassung und warum gibt es sie? Wie kann ich als Bewerber von der Arbeitnehmerüberlassung sogar profitieren? Wie geht BleckmannSchulze, Personaldienstleister aus Köln, mit dem Thema um?

Ein zeitgemäßes Konstrukt?

Definitiv „ja“. Die Arbeitnehmerüberlassung ist vielen Unternehmen auf dem aktuell umkämpften Bewerbermarkt eine Stütze dabei, wettbewerbsfähig zu sein und zur richtigen Zeit die richtigen Mitarbeiter zur Verfügung zu haben. Für Sie als Bewerber kann die Arbeitnehmerüberlassung Ihren Einstieg in ein interessantes Unternehmen mit einer optimalen Chance auf Festanstellung bedeuten.

Bringt die Arbeitnehmerüberlassung für mich als Bewerber Vorteile?

Grundsätzlich bietet sie Ihnen als Bewerber Zugang zu spannenden Unternehmen und Projekten. Zahlreiche Unternehmen rekrutieren gar nicht mehr selbst, sondern verlassen sich voll und ganz auf die Expertise ihrer eingesetzten Personaldienstleister. Unterschätzen sollten Sie keineswegs Ihre persönliche Betreuung durch Ihren direkten Ansprechpartner im Personaldienstleistungsunternehmen. Gefällt Ihnen Ihre aktuelle Stelle nicht, unterstützt er Sie bei der Suche nach einer passenden Job-Alternative. Niedriglohn adé: Ihre Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag. Dieser sichert Ihnen ein wertschätzendes Einkommen, ausgerichtet an Ihren Qualifikationen und Ihrer Branche.

Wie sieht’s bei BleckmannSchulze in Köln aus?

Die Vermittlungsquote bei BleckmannSchulze spricht für sich, wie auch unsere Bewertungen von Bewerbern und (Ex-) Mitarbeitern bei kununu. 9 von 10 Mitarbeitern erhalten nach 6-12 Monaten ihre Festanstellung im jeweiligen Wunsch-Unternehmen. Unsere gezahlten Gehälter zeigen, dass Arbeitnehmerüberlassung sehr wohl ein Beschäftigungsmodell für hochqualifizierte Fachkräfte darstellt – Jahresgehälter von bis zu 80.000€ Brutto haben wir schon ausgezahlt. Schließen Sie als Bewerber Arbeitnehmerüberlassung für sich persönlich aus, finden Sie über uns möglicherweise eine direkte Festanstellung in ihrem Wunsch-Unternehmen, denn auch diese bieten wir an. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden: Die Unternehmen, für die wir Bewerber suchen, kennen wir ganz genau. Hilfreiche Tipps für Sie zu Bewerbungsprozess und Co. sind für uns selbstverständlich.

Doch nicht so böse wie gedacht

Auch wenn der Arbeitnehmerüberlassung noch immer ein gewisses Stigma anhaftet stellt die heutzutage praktizierte Arbeitnehmerüberlassung unter Beweis, dass diese für Sie als Bewerber sogar zahlreiche Vorteile und Chancen mit sich bringen kann. Entscheiden Sie für sich, ob für Sie dieses Modell in Frage kommt oder Sie eher der „Direktvermittlungs-Typ“ sind. Beides ist bei BleckmannSchulze möglich, mit Ihren Qualifikationen als Bewerber jedweder Art. Profitieren Sie von Ihrer persönlichen Rundum-Betreuung und sichern Sie sich Ihren Wunsch-Job. Sprechen Sie uns an oder bewerben Sie sich direkt. Darüber freuen wir uns!

Beitragsbild: © Gearstd – istock.de

 

BS begleitet mich (abgesehen von meinem kurzen Auslandsaufenthalt) seit 2009 – Meine Loyalität spricht für die Atmosphäre, denn die ist mir wichtig. Die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften aus dem gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich ist mein Thema bei BS und bereitet mir Freude. Privat bin ich Sport-verrückt. Auch reise ich gerne in ferne Länder. Nächstes Ziel: Kanada!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.